opel-infos.de

Astra J GTC Paris
GTC Paris

© GM Corp.

© GM Corporation
Im Jahr 2010 ging der Astra H GTC in sein sechstes Lebensjahr. Der Nachfolger Astra J des Grundmodells kam im Dezember 2009 auf den deutschen Markt und so wurde es langsam aber sicher Zeit, auch den Nachfolger des dreitürigen Ablegers zu präsentieren. Der "Neue" sollte weiterhin den Zusatz GTC tragen. Anfang September 2010 wurden die ersten offiziellen Bilder der Weltöffentlichkeit präsentiert. Sie zeigten einen flachen, sportlichen Dreitürer, der die Designelemente des aktuellen Modells aufnimmt und in verschärfter Form weiter fortführt.

GTC Paris

© GM Corp.

© GM Corporation
GTC Paris

© GM Corp.

© GM Corporation
Die Seitenlinie prägt die zum Fünftürer umgekehrte Sichel und die noch stärker ausgeforme Sicke in der Seitenwand, die in engem Schwung am Türgriff entspringt. Die Fenster werden durch einen Rand aus gebürstetem Aluminium akzentuiert.

GTC Paris

© GM Corp.

© GM Corporation
Am Heck prägen die verbreiterten, schon vom Astra 5-Türer bekannten, Rückleuchten das Bild. Sie sind wahlweise auch mit LED-Beleuchtung bestückt. Das Konzeptfahrzeug steht auf 21 Zoll großen 5-Speichen-Felgen, die mit ihren Kohlefaserabdeckungen die Aerodynamik unterstützen.
GTC Paris

© GM Corp.

© GM Corporation

GTC Paris

© GM Corp.

© GM Corporation
Die Präsentation der Studie fand auf dem Pariser Autosalon vom 2. - 17. Oktober 2010 statt.

Weitere Bilder findet ihr auf der Fotoseite zum Pariser Autosalon 2010.

Was blieb von der Studie übrig?

Im Gegensatz zu vielen anderen Studien auch anderer Hersteller: sehr viel. Die Karosserie kommt fast unverändert auf den Markt. Die Front wurde offiziell noch nicht in der Serie präsentiert, wurde aber schon als Neuerung für das Modelljahr 2012 angekündigt. Sie wird bei den zukünftigen GSi-Modellen, womöglich auch OPC-Modellen, verwendet. Das Design der 21-Zoll-Felgen der Studie bleibt unverändert, allerdings ändert sich die Größe in 20 Zoll. Sie wird optional angeboten.

Die Fahrwerkstechnik ändert sich nicht, die Motorisierung wird es zu einem späteren Zeitpunkt geben.

Anders sieht es bei der Gestaltung des Innenraums aus. Den Polsterstoff mit den Zitaten gibt es ebenso wenig wie die Kontrastpolsterung. Jedoch gibt es optional Bezüge in Mikrofaser/Leder. Das Lenkrad in der Serie besitzt die Metallapplikation nur in Richtung Airbag, nicht am Kranz. Der Schriftzug "GTC" fehlt. Die Einstiegsleisten sind serienmäßig nur die normalen mit dem Opel-Schriftzug.


Letzte Änderung: 13.06.2011