Fahrgestellnummern PKW ab Modelljahr 1998

Fahrzeuge, die nicht in das nachfolgende Schema passen und daher weiter unten in der Liste zu finden sind:


Allgemein (außer oben aufgelistete Fahrzeuge)

Beispiel: W0L0JBF19X1123456

1.- 3./4. Stelle: Weltherstellercode

  • • W0L = Adam Opel AG/Gmbh bzw. Vauxhall Motors Ltd. (bis 30.06.2017)
  • • W0V = Opel Automobile GmbH (ab 01.07.2017)
  • • WJR = Irmscher GmbH
  • • W0SV = Opel Special Vehicles GmbH
  • • XUF = GM Auto LLC (nur für Russland)
  • • XWF = Avtotor (nur für Russland)
4. Stelle: Fahrzeugtyp
  • • 0 = kein Sonderfahrzeug
  • • P = Postfahrzeug
5. Stelle: GM-Code Plattform
  • • A = Astra H, Zafira B
  • • H = Agila A
  • • J = Vectra B
  • • M = Astra F Classic
  • • S = Combo B, Corsa B, Corsa D, Tigra A
  • • T = Astra F/G, Zafira A
  • • V = Omega B
  • • X = Combo C, Corsa C, Corsa E, Meriva A, Tigra B
  • • Z = Vectra C, Signum
6. Stelle: GM-Code Modellbezeichnung
  • • A = Agila A, Tigra A
  • • B = Combo B, Corsa B, Omega B, Vectra B
  • • C = Corsa C, Meriva A, Tigra B, Vectra C
  • • D = Corsa D
  • • E = Corsa E
  • • F = Astra F
  • • G = Astra G, Zafira A
  • • H = Astra H, Zafira B
7. Stelle: GM-Code Karosserieform
  • • E = ?
  • • F = ?
  • • L = ?
  • • M = ?
  • • P = ?
  • • R = ?
8. + 9. Stelle: GM-Code Karosserieform
  • • 06 = Kombiwagen 4-türig
  • • 07 = Coupé 2-türig
  • • 08 = Limousine 2-türig, Fließheck
  • • 11 = Limousine 2-türig, Stufenheck
  • • 15 = Kombiwagen 2-türig
  • • 16 = Van 4-türig
  • • 19 = Limousine 4-türig, Stufenheck, 6 Fenster
  • • 25 = Lieferwagen-Spezial 3-türig
  • • 35 = Kombi 4-türig
  • • 48 = Limousine 4-türig, Schrägheck, 4 Fenster
  • • 67 = Cabriolet 2-türig
  • • 68 = Limousine 4-türig, Schrägheck, 6 Fenster
  • • 69 = Limousine 4-türig, Stufenheck, 4 Fenster
  • • 70 = Lieferwagen 2-türig
  • • 75 = Kombiwagen 4-türig, Monocab
10. Stelle: Modelljahr
  • • W = 1998, X = 1999, Y = 2000,
  • • 1 = 2001, 2 = 2002, 3 = 2003, 4 = 2004, 5 = 2005, 6 = 2006, 7 = 2007, 8 = 2008, 9 = 2009
  • • A = 2010, B = 2011, C = 2012, ...
  • Ausnahme: Der Buchstabe W ist beim Vectra B bis einschließlich Dezember 1998 gültig. Ab Januar 1999 wird der Buchstabe X verwendet.
11. Stelle: Herstellerwerk
  • • 0 = Kaliningrad (Russland; wenn Hersteller XWF)
  • • 1 = Rüsselsheim (Deutschland)
  • • 2 = Bochum (Deutschland)
  • • 3 = Azambuja (Portugal)
  • • 4 = Zaragoza (Spanien)
  • • 5 = Antwerpen II (Belgien)
  • • 6 = Eisenach (Deutschland)
  • • 7 = Luton (Großbritannien)
  • • 8 = Ellesmere Port (Großbritannien)
  • • 9 = Uusikaupunki (Firma Valmet; Finnland)
  • • B = Grugliasco (Firma Carrozzeria Bertone; Italien)
  • • B = Sankt Petersburg (Russland; wenn Hersteller XUF)
  • • E = Cerizay (Firma Heuliez; Frankreich)
  • • G = Gliwice (Polen)
  • • H = Rayong (Thailand)
  • • L = Port Elizabeth (Australien)
  • • P = Warschau (Polen)
  • • R = Rosario (Argentinien)
  • • S = Szentgotthárd (Ungarn)
  • • Z = Torbali (Türkei)
12. - 17. Stelle: Fortlaufende Fahrzeugnummer (jedes Modelljahr neu beginnend)

[nach oben]


ADAM / ADAM ROCKS

  Beispiel: W0L0MAP08D6123456

Position Definition Beschreibung
1 - 3 Weltherstellercode W0L Adam Opel GmbH (bis 30.06.2017)
W0V Opel Automobile GmbH (ab 01.07.2017)
4 Fahrzeugtyp 0 kein Sonderfahrzeug
5 Plattform M ADAM
6 Modellbezeichnung A ADAM
7 - 9 Ausstattung und GM-Code Karosserieform P08 Limousine 2-türig, Fließheck
10 Modelljahr D 2013
E 2014
F 2015
G 2016
... ...
11 Herstellerwerk 6 Eisenach (Deutschland)
12 - 17 Fortlaufende Fahrzeugnummer jedes Modelljahr neu beginnend

[nach oben]


Agila B
(Daten komplett)

  Beispiel: W0LFXB22S8M123456

Position Definition Beschreibung
1 - 3 Weltherstellercode W0L Adam Opel GmbH / AG
4 - 6 Modell und Baureihe FXB
7 Motor (RPO-Code, Leistung) 2 K10B
3 K12B
5 D13A
6 Z13DTJ
8 Modellreihenfolge in der Baureihe 2
9 Karosserieform S
10 Modelljahr 8 2008
9 2009
A 2010
B 2011
... ...
11 Herstellerwerk M Esztergom (Magyar Suzuki Corporation; Ungarn)
12 - 17 Fortlaufende Fahrzeugnummer jedes Modelljahr neu beginnend

[nach oben]


Ampera
(Daten komplett)

  Beispiel: 1G0R86E4XBU123456

Position Definition Beschreibung
1 - 3 Weltherstellercode 1G0 General Motors USA für Opel
4 - 5 Modell R8 Opel / Vauxhall Ampera
6 Karosserieform 6 Limousine 4-türig, Schrägheck, 6 Fenster (Modellcode 68)
7 Rückhaltesystem (RPO-Code) E Aktive Sicherheitsgurte; Airbags Fahrer, Beifahrer, Vordersitze und Dach seitlich (AY0)
8 Motor (RPO-Code, Leistung) 4 A14XFL (LUU, 63 kW)
9 Prüfziffer nach Berechnungsschema
10 Modelljahr C 2012
D 2013
E 2014
F 2015
11 Herstellerwerk U Hamtramck (Michigan, USA)
12 - 17 Fortlaufende Fahrzeugnummer jedes Modelljahr neu beginnend

[nach oben]


Ampera-e
(Daten inkl. Modelljahr 2019 komplett)

  Beispiel: 1G0F86E09H4123456

Position Definition Beschreibung
1 - 3 Weltherstellercode 1G0 General Motors USA für Opel (bis 30.06.2017)
W0V Opel Automobile GmbH (ab 01.07.2017)
4 - 5 Modell F8 Opel Ampera-e
6 Karosserieform 6 Limousine 4-türig, Schrägheck, 4 Fenster (Modellcode 48)
7 Rückhaltesystem (RPO-Code) E Aktive Sicherheitsgurte; Airbags Fahrer, Beifahrer, Vordersitze und Dach seitlich (AY0)
8 Motor (RPO-Code) 0 ohne Verbrennungsmotor (EN0)
9 Prüfziffer nach Berechnungsschema
10 Modelljahr H 2017
J 2018
K 2019
...
11 Herstellerwerk 4 Orion (Michigan, USA)
12 - 17 Fortlaufende Fahrzeugnummer jedes Modelljahr neu beginnend

[nach oben]


Antara (Daten nicht zu 100% gesichert)

  Beispiel: W0LLA63F170123456

Position Definition Beschreibung
1 - 3 Weltherstellercode W0L General Motors USA für Opel
XUU Avtotor (nur für Russland)
4 Modell L Antara (GME C140)
5 Ausstattungsstufe A ?
B Cosmo FWD (0LV26)
H Enjoy AWD (0LH26)
J Cosmo AWD (0LJ26)
V Enjoy FWD (0LV26)
6 Karosserieform 6 Geländefahrzeug 4-türig, mit Heckklappe (Modellcode 26)
7 Rückhaltesystem (RPO-Code) C Aktive Sicherheitsgurte; Airbags Fahrer und Beifahrer (AK5; MJ2014 -)
D Aktive Sicherheitsgurte; Airbags Fahrer, Beifahrer und Vordersitze seitlich (AJ7; MJ2014 -)
E Aktive Sicherheitsgurte; Airbags Fahrer, Beifahrer, Vordersitze und Dach seitlich (AY0; MJ2014 -)
F Aktive Sicherheitsgurte; Airbags Fahrer, Beifahrer und Dach seitlich (AWX; MJ2014 -)
3 Aktive Sicherheitsgurte; Airbag Fahrer und Beifahrer, Kopfairbags (- MJ2013?)
8 Motor (RPO-Code, Leistung)
- nicht alle Varianten werden in Deutschland angeboten
C A30XH (LF1, 190 kW)
F? Z20DM/Z20DMH (LMN/LLW, 93/110 kW)
H A22DM (LNQ, 120 kW)
P Z32SE (LU1, 167 kW)
T? Z24XE (LD9, 103 kW)
U A24XF (LE9, 123 kW)
Y? Z20DM (110 kW)
1? A24XE (LE5, 123 kW)
3 B20DTH (LFS, 125 kW)
4? A24XE (LE5, 123 kW)
5 A30XF (LFW, 190 kW)
6 A22DMH (LNQ & LNS, 135 kW)
9 A22DM (LNQ & LNR, 120 kW)
9 Prüfziffer nach Berechnungsschema
10 Modelljahr 7 2007
8 2008
9 2009
A 2010
... ...
11 Herstellerwerk 0 Bupyung (GM Daewoo Auto & Technology; Südkorea) Modelljahr 2007 und 2008
0 Kaliningrad (Russland; wenn Hersteller XUU)
B Bupyung (GM Daewoo Auto & Technology; Südkorea) ab Modelljahr 2009
12 - 17 Fortlaufende Fahrzeugnummer jedes Modelljahr neu beginnend

[nach oben]


Astra J + Zafira Tourer

  Beispiel: W0LPE6CJ4A2123456

Position Definition Beschreibung
1 - 3 Weltherstellercode W0L Adam Opel GmbH (bis 30.06.2017)
W0V Opel Automobile GmbH (ab 01.07.2017)
XUF GM Auto LLC (nur für Russland)
XWF Avtotor (nur für Russland)
4 Fahrzeugreihe P Astra J, Zafira Tourer
5 Ausstattungsstufe C Selection (Astra, Zafira Tourer)
D Edition, Active (Astra, Zafira Tourer)
E Cosmo, INNOVATION (Astra, Zafira Tourer)
F Sport, OPC, BiTurbo (Astra, Zafira Tourer)
6 Karosserieform 2 Limousine 2-türig, Schrägheck (Modellcode 08)
5 Limousine 4-türig, Stufenheck, 4 Fenster (Modellcode 69)
6 Limousine 4-türig, Schrägheck, 6 Fenster (Modellcode 68)
8 Kombi 4-türig (Modellcode 35)
9 Monocab 4-türig (Modellcode 75)(Zafira Tourer)
7 Rückhaltesystem (RPO-Code) C Aktive Sicherheitsgurte; Airbags Fahrer und Beifahrer
D Aktive Sicherheitsgurte; Airbags Fahrer, Beifahrer und Vordersitze seitlich
E Aktive Sicherheitsgurte; Airbags Fahrer, Beifahrer, Vordersitze und Dach seitlich (AYC)
8 Motor (RPO-Code, Leistung)
- nicht alle Varianten werden in Deutschland angeboten
A A13DTE (LSF, 70 kW)
B A14XER (LDD, 74 kW)
C A14NET/B14NET (LUJ, 103 kW)
D A16XER/B16XER (LDE, 85 kW)
E A16XNT/B16XNT (LGE, 110 kW)
F A17DTR (LPL, 92 kW)
G A17DTJ (LPV, 81 kW) - Motornummer beginnt mit "A17DTR"
H A17DTS (LUD, 96 kW)
J A16LET (LLU, 132 kW)
K A17DTC (LUE, 81 kW)
L A20DTL (LBQ, 81 kW)
M A20DT (LBR, 96 kW)
N A20DTH (LBS, 118/121 kW)
P Z20DTJ (LBX, 96 kW)- Motornummer beginnt mit "A20DTH"
R A20DTR (LBY, 143 kW)
S A20NFT (LHU, 206 kW)
T A14XEL (LDD & PL5, 64 kW) - Motornummer beginnt mit "A14XER"
U A14NEL/B14NEL (LUJ & PL5, 88 kW) - Motornummer beginnt mit "A14NET/B14NET"
V A17DTL (LPV & PL5, 74 kW)
W A17DTE (LKR, 81 kW)
X A17DTF (LKR & PL1, 96 kW)
Y A17DTN (LUE & PL5, 74 kW)
Z A16XHT (LVP, 125 kW)
1 A18XER (2H0, 103 kW)
2 A18XEL (2H0 & PL5?, 85 kW)
3 B16DTH (LVL, 100 kW)
4 2.0 Benzin (LHU, 162 kW)
5 A16SHT/B16SHT (LWC, 147 kW)
6 B16DTL (LVM, 81 kW)
7 B20DTH (LFS, 125 kW)
8 B16DTJ (LVL & PL5, 88 kW)
9 B16SHL (LWC & PL5, 125 kW)
? B20DTJ (LFS & PL5, 96 kW)
9 Prüfziffer nach Berechnungsschema
10 Modelljahr A 2010
B 2011
C 2012
D 2013
... ...
11 Herstellerwerk 0 Kaliningrad (Russland; wenn Hersteller XWF)(Astra, Zafira Tourer)
1 Rüsselsheim (Deutschland)(Astra, Zafira Tourer)
2 Bochum (Deutschland)(Zafira Tourer)
3 Sankt Petersburg (Russland; wenn Hersteller XUF)(Astra)
8 Ellesmere Port (Großbritannien)(Astra)
G Gleiwitz (Polen)(Astra)
12 - 17 Fortlaufende Fahrzeugnummer jedes Modelljahr neu beginnend

[nach oben]


Astra K
(Daten inkl. Modelljahr 2017)

  Beispiel: W0LBF6EH8GG123456

Position Definition Beschreibung
1 - 3 Weltherstellercode W0L Adam Opel GmbH (bis 30.06.2017)
W0V Opel Automobile GmbH (ab 01.07.2017)
4 Fahrzeugreihe B Astra K (Delta II)
5 Ausstattungsstufe C Selection
D Active, Edition
E INNOVATION, Ultimate
F Dynamic, ON
6 Karosserieform 6 Limousine 4-türig, Schrägheck, 6 Fenster (Modellcode 68)
8 Kombi 4-türig (Modellcode 35)
7 Rückhaltesystem (RPO-Code) E Aktive Sicherheitsgurte; Airbags Fahrer, Beifahrer, Vordersitze und Dach seitlich (AYC)
8 Motor (RPO-Code, Leistung)
- nicht alle Varianten werden in Deutschland angeboten
A B10XFL (LE1 & PL6, 77 kW)
B B14XFL (LE2 & PL5, 92 kW)
C B14XFT (LE2, 110 kW)
D B14XE (LV7, 74 kW)
E B16DTR (LVK, 118 kW)
F B16DTN? (LVL & PL6, 81 kW) - Motornummer mit "B16DTH"?
G B16DTH (LVL, 100 kW)
H B16SHT (LWC, 147 kW)
J B16DTC (LWQ & PL5, 70 kW) - Motornummer mit "B16DTE"?
K B16DTE (LWQ, 81 kW)
L B16DTU (LWV, 81 kW)
M B14XNT (LFE, 110 kW)
9 Prüfziffer nach Berechnungsschema
10 Modelljahr G 2016
H 2017
J 2018
K 2019
... ...
11 Herstellerwerk 8 Ellesmere Port (Großbritannien)
G Gleiwitz (Polen)
12 - 17 Fortlaufende Fahrzeugnummer jedes Modelljahr neu beginnend

[nach oben]


Cascada
(Daten bis Modelljahr 2017 komplett)

  Beispiel: W0LWT3E30D2123456

Position Definition Beschreibung
1 - 3 Weltherstellercode W0L Adam Opel GmbH (bis 30.06.2017)
W0V Opel Automobile GmbH (ab 01.07.2017)
4 Fahrzeugreihe W Cascada
5 Ausstattungsstufe R Edition
T Cosmo, INNOVATION
6 Karosserieform 3 Cabriolet, 2-türig (Modellcode 67)
7 Rückhaltesystem (RPO-Code) D Aktive Sicherheitsgurte; Airbags Fahrer, Beifahrer und Vordersitze seitlich (AJG)
G Aktive Sicherheitsgurte; Airbags Fahrer, Beifahrer, Vorder- und Hintersitze seitlich und Dach seitlich (AR2)
J Aktive Sicherheitsgurte; Airbags Fahrer, Beifahrer, Vorder- und Hintersitze seitlich (AW9)
8 Motor (RPO-Code, Leistung) C A14NET/B14NET (LUJ, 103 kW)
N A20DTH (LBS, 121 kW)
R A20DTR (LBY, 143 kW)
U A14NEL/B14NEL (LUJ & PL5, 88 kW) - Motornummer beginnt mit "A14NET/B14NET"
3 A16XHT (LVP, 125 kW)
5 A16SHT/B16SHT (LWC, 147 kW)
7 B20DTH (LFS, 125 kW)
9 B16SHL (LWC & PL5, 125 kW)
9 Prüfziffer nach Berechnungsschema
10 Modelljahr D 2013
E 2014
F 2015
G 2016
H 2017
J 2018
K 2019
11 Herstellerwerk G Gleiwitz (Polen)
12 - 17 Fortlaufende Fahrzeugnummer jedes Modelljahr neu beginnend

[nach oben]


Combo D (vorläufig)

  Beispiel: W0L6AXA1BC9123456

Position Definition Beschreibung
1 - 3 Weltherstellercode W0L Adam Opel AG
4 Fahrzeugreihe 6 Combo D
5 Karosserieform A Kastenwagen, 4-türig? (Modellcode 26)
V ? (Modellcode 06; ohne Einsatz)
W Kastenwagen (Modellcode 05)
Y Pritschenwagen (ohne Einsatz)
Z Kastenwagen (Modellcode 05)
6 - 7 Motor
Fiat-Motorcode, Opel-Motorcode, RPO-Code, Leistung
(nicht alle Varianten werden in Deutschland angeboten)
XA 843A1000, A/B14FP, LJA, Euro 5/6, 70 kW
XC 263A2000, A13FD, LN9, Euro 5, 66 kW
XD 198A3000, A16FDH, LJ5 & PL0, Euro 5, 77 kW
XE 263A3000, A16FDH, LJ5 & PL5, Euro 5, 74 kW
XF 263A1000, A20FD, LHZ, Euro 5, 99 kW
XG 198A4000, A/B14FC, LJD, Euro 5/6, 88 kW
XH 263A4000, A16FDL, LJ5, Euro 5/5+, 66 kW (Drehmoment 290 Nm)
XL 263A5000, Euro 5/5+, 66 kW (Drehmoment 200 Nm, kein Einsatz bei Opel)
XM 263A6000, Euro 5/5+, 55 kW (kein Einsatz bei Opel)
XN 940C1000, ?, LJ5, Euro 6, 88 kW
XP 263A7000, ?, LJ5 & PL6?, Euro 6, 70 kW
XR 263A7000, ?, LJ5 & PL5?, Euro 6, 77 kW
XS 263A9000, Euro 6, 74 kW (kein Einsatz bei Opel)
XT 225A2000, Euro 6, 59 kW (kein Einsatz bei Opel)
XU 330A1000, ?, LN9, Euro 6, 70 kW
8 Achsantrieb 1 eine angetriebene Achse
9 Getriebe A Schaltgetriebe, 5-Gang
B Schaltgetriebe, 6-Gang
1 MTA-Schaltgetriebe, 6-Gang
10 Modelljahr C 2012
D 2013
E 2014
F 2015
... ...
11 Herstellerwerk 9 Bursa (Türk Otomobil Fabrikası Anonim Şirket [Tofaş]; Türkei)
12 - 17 Fortlaufende Fahrzeugnummer jedes Modelljahr neu beginnend

[nach oben]


Crossland X

  Beispiel: W0L7C9EBXH4123456

Position Definition Beschreibung
1 - 3 Weltherstellercode W0L Adam Opel GmbH (bis 30.06.2017)
W0V Opel Automobile GmbH (ab 01.07.2017)
4 Fahrzeugreihe 7 Crossland X
5 Ausstattungsstufe C Selection
D Edition
H INNOVATION
U Ultimate
6 Karosserieform 9 Monocab 4-türig (Modellcode 75)
7 Rückhaltesystem (RPO-Code) E Aktive Sicherheitsgurte; Airbags Fahrer, Beifahrer, Vordersitze und Dach seitlich (AYC)
G Aktive Sicherheitsgurte; Airbags Fahrer, Beifahrer, Vorder-, Rücksitze und Dach seitlich (AR2)
8 Motor (RPO-Code, PSA-Code, Leistung) A B16DTH (LDI, DV6FC, 88 kW)
B B12XHT (LEG, EB2DTS, 96 kW)
C B16DT (LEK, DV6FD, 73 kW)
D B12XHL (LES, EB2DT, 81 kW)
E B12XE (LEZ, EB2F, 60 kW)
F B12XE mit LPG (LEZ & KL7, EB2F, 60 kW)
G 1.5 Turbodiesel (LQJ, ?, 75 kW)
9 Prüfziffer nach Berechnungsschema
10 Modelljahr H 2017
J 2018
K 2019
L 2020
... ...
11 Herstellerwerk 4 Saragossa (Spanien)
12 - 17 Fortlaufende Fahrzeugnummer jedes Modelljahr neu beginnend

[nach oben]


Frontera B (bis Modelljahr 2000)
(Daten komplett)

  Beispiel: W0L06B1ZCYV123456

Position Definition Beschreibung
1 - 3 Weltherstellercode W0L Adam Opel AG
4 - 6 Modell 06B Opel Frontera B
7 Ausstattungsvariante 0 Grundmodell
1 Luxusmodell
8 - 9 Karosserieform VF 4-türig
ZC 2-türig
10 Modelljahr W 1998
X 1999
Y 2000
11 Herstellerwerk V Luton (IBC Isuzu-Bedford-Corporation Vehicles Ltd.; Großbritannien)
12 - 17 Fortlaufende Fahrzeugnummer jedes Modelljahr neu beginnend

Frontera B (ab Modelljahr 2001)
(Daten komplett)

  Beispiel: W0L06BF661V123456

Position Definition Beschreibung
1 - 3 Weltherstellercode W0L Adam Opel AG
4 - 6 Modell 06B Opel Frontera B
7 - 9 Karosserieform F66 2-türig
G76 4-türig
10 Modelljahr 1 2001
2 2002
3 2003
11 Herstellerwerk V Luton (IBC Isuzu-Bedford-Corporation Vehicles Ltd.; Großbritannien)
12 - 17 Fortlaufende Fahrzeugnummer jedes Modelljahr neu beginnend

[nach oben]


Grandland X (vorläufig)

  Beispiel: W0VZ_S4123456

Position Definition Beschreibung
1 - 3 Weltherstellercode W0V Opel Automobile GmbH
4 Fahrzeugreihe Z Grandland X
5 Karosserie und Motorenfamilie C Motorenfamilie DV / Karosserie AF
R Motorenfamilie EB / Karosserie AF
4 Motorenfamilie EP / Karosserie AF
6 - 8 Motor (RPO-Code, PSA-Motorcode, Leistung) BHZ B16DTH (LDI, DV6FC, 88 kW)
HNY B12XHT (LES, EB2DTS, 96 kW)
5GY ? (LHI, EP6FDTM, 120 kW)
? 2.0 D (LCI, DW10FC?, 130 kW)
9 Prüfziffer nach Berechnungsschema
10 Modelljahr J 2018
K 2019
L 2020
M 2021
... ...
11 Herstellerwerk 4 Sochaux (Peugeot Société Anonyme [PSA]; Frankreich)
12 - 17 Fortlaufende Fahrzeugnummer jedes Modelljahr neu beginnend

[nach oben]


GT

  Beispiel: 1G0MG35X27Y123456

Position Definition Beschreibung
1 - 3 Weltherstellercode 1G0 General Motors USA für Opel
4 - 5 Modell MG Opel GT
6 Karosserieform 3 Cabriolet, 2-türig (Modellcode 67)
7 Rückhaltesystem 5 Sicherheitsgurte mit Gurtstraffer; Airbags Front (mit Belegungserkennung)
8 Motor (RPO-Code, Leistung) X Z20NHH (LNF, 194 kW)
9 Prüfziffer nach Berechnungsschema
10 Modelljahr 7 2007
8 2008
9 2009
11 Herstellerwerk Y Wilmington (Delaware, USA)
12 - 17 Fortlaufende Fahrzeugnummer jedes Modelljahr neu beginnend

[nach oben]


Insignia A
(Daten komplett)

  Beispiel: W0LGT57F591123456

Position Definition Beschreibung
1 - 3 Weltherstellercode W0L Adam Opel GmbH
XWF Avtotor (nur für Russland)
4 Fahrzeugreihe G Insignia
5 Ausstattungsstufe B Selection
M 150 Jahre Opel, Active, Business Edition, Color Edition, Edition
S Sport
T Business INNOVATION, Cosmo, INNOVATION, Country Tourer
X OPC
6 Karosserieform 5 Limousine 4-türig, Stufenheck (Modellcode 69)
6 Limousine 4-türig, Schrägheck (Modellcode 68)
8 Kombi 4-türig (Modellcode 35; Sports Tourer, Country Tourer)
7 Rückhaltesystem (RPO-Code) 2 Aktive Sicherheitsgurte; Airbags Fahrer, Beifahrer und Vordersitze seitlich
(bis Modelljahr 2009)
3 Aktive Sicherheitsgurte; Airbags Fahrer, Beifahrer, Vordersitze und Dach seitlich
(bis Modelljahr 2009)
6 Aktive Sicherheitsgurte; Airbags Fahrer, Beifahrer und Vordersitze seitlich (mit Belegungserkennung)
(bis Modelljahr 2009)
7 Aktive Sicherheitsgurte; Airbags Fahrer, Beifahrer, Vordersitze und Dach seitlich (mit Belegungserkennung)(AY0)
(bis Modelljahr 2009)
D Aktive Sicherheitsgurte; Airbags Fahrer, Beifahrer und Vordersitze seitlich
(ab Modelljahr 2010)
E Aktive Sicherheitsgurte; Airbags Fahrer, Beifahrer, Vordersitze und Dach seitlich (AY0)
(ab Modelljahr 2010)
G Aktive Sicherheitsgurte; Airbags Fahrer, Beifahrer, Vorder-, Rücksitze und Dach seitlich (AW7)
(ab Modelljahr 2010)
8 Motor (RPO-Code, Leistung) A A16XER (LDE, 85 kW)
B A16LET (LLU, 132 kW)
C A18XER (2H0, 103 kW)
D A20NFT (LHU, 162 kW)
E A20NHT (LDK, 162 kW)
F A28NET (LBW, 191 kW)
G A28NER/B28NER (LAU, 239 kW) - Motornummer beginnt mit "A28NET/B28NET"
H A20DTC (LCD, 81 kW) - Motornummer beginnt mit "A20DTH"
J A20DTL (LBQ, 81 kW) - Motornummer beginnt mit "A20DTH"
K A20DTJ (LBX, 96 kW) - Motornummer beginnt mit "A20DTH"
L A20DT (LBR, 96 kW) - Motornummer beginnt mit "A20DTH"
M A20DTH (LBS, 118/120 kW)
N A20DTR (LBY, 143 kW)
P A29DT (LCJ, ohne Einsatz); ersetzt durch A14NET/B14NET (LUJ, 103 kW)
R A20DTE (LHV & W7Y, 88 kW)
S A20DTE (LHV, 103 kW)
T A16XHT (LVP, 125 kW)
U A20NFT/B20NHT (LTG, 184 kW)
V nicht verwendet
W nicht verwendet
X A20NFT (LHU & W7X, 184 kW)
Y A20DTH (LBS & W7Y, 96 kW)
Z A14NET (LUJ & KL7, 103 kW) - mit LPG
1 B20DTH (LFS, 125 kW)
2 B16DTJ (LVL & PL5, 88 kW)
3 B16DTH (LVL, 100 kW)
4 B16SHT (LWC, 147 kW)
5 B16SHL (LWC & PL5, 125 kW)
9 Prüfziffer nach Berechnungsschema
10 Modelljahr 9 2009
A 2010
B 2011
C 2012
... ...
11 Herstellerwerk 0 Kaliningrad (Russland; wenn Hersteller XWF)
1 Rüsselsheim (Deutschland)
12 - 17 Fortlaufende Fahrzeugnummer jedes Modelljahr neu beginnend

[nach oben]


Insignia B (vorläufig)

  Beispiel: W0LZB6ECX123456

Position Definition Beschreibung
1 - 3 Weltherstellercode W0L Adam Opel GmbH (bis 30.06.2017)
W0V Opel Automobile GmbH (ab 01.07.2017)
4 Fahrzeugreihe Z Insignia B
5 Ausstattungsstufe B Selection
M Edition
N Country Tourer
S Dynamic
T INNOVATION
U Exclusive, Ultimate Exclusive
X GSi
6 Karosserieform 6 Limousine 4-türig, Schrägheck (Modellcode 68)
8 Kombi 4-türig (Modellcode 35; Sports Tourer, Country Tourer)
7 Rückhaltesystem (RPO-Code) D Aktive Sicherheitsgurte; Airbags Fahrer, Beifahrer und Vordersitze seitlich
E Aktive Sicherheitsgurte; Airbags Fahrer, Beifahrer, Vordersitze und Dach seitlich
G Aktive Sicherheitsgurte; Airbags Fahrer, Beifahrer, Vorder-, Rücksitze und Dach seitlich
8 Motor (RPO-Code, Leistung) A B15XFL (LFV & PL5, 103 kW)
B B15XFT (LFV, 121 kW)
C B20NFT (LTG, 190 kW)
D nicht verwendet
E B16DTE (LWQ, 88 kW)
F B16DTH (LVL, 100 kW)
G B20DTH (LFS, 125 kW)
H B20DTR (LFO, 154 kW)
9 Prüfziffer nach Berechnungsschema
10 Modelljahr J 2018
K 2019
L 2020
M 2021
... ...
11 Herstellerwerk 1 Rüsselsheim (Deutschland)
12 - 17 Fortlaufende Fahrzeugnummer jedes Modelljahr neu beginnend

[nach oben]


KARL / VIVA

  Beispiel: W0LDE6E75GC123456

Position Definition Beschreibung
1 - 3 Weltherstellercode W0L Adam Opel GmbH (bis 30.06.2017)
W0V Opel Automobile GmbH (ab 01.07.2017)
4 Fahrzeugreihe D KARL / VIVA (Global Mini M400)
5 Ausstattungsstufe C Selection
D Active, Edition, Excite, ROCKS
E Exklusiv, INNOVATION
6 Karosserieform 6 Limousine 4-türig, Schrägheck, 4 Fenster (Modellcode 48)
7 Rückhaltesystem (RPO-Code) D Aktive Sicherheitsgurte; Airbags Fahrer, Beifahrer und Vordersitze seitlich (AJ7)
E Aktive Sicherheitsgurte; Airbags Fahrer, Beifahrer, Vordersitze und Dach seitlich (AYC)
8 Motor (RPO-Code, Leistung) B B10XL (LWT & KL7, 54 kW) - mit LPG
F 1.0 3-Zylinder (LWT, ? kW)
7 B10XE (L5Q, 55 kW)
9 Prüfziffer nach Berechnungsschema
10 Modelljahr G 2016
H 2017
J 2018
K 2019
... ...
11 Herstellerwerk C Changwon (Südkorea)
12 - 17 Fortlaufende Fahrzeugnummer jedes Modelljahr neu beginnend

[nach oben]


Meriva B
(Daten komplett)

  Beispiel: W0LSH9EE5A4123456

Position Definition Beschreibung
1 - 3 Weltherstellercode W0L Adam Opel AG/GmbH
XWF Avtotor (nur für Russland)
4 Fahrzeugreihe S Meriva B
5 Ausstattungsstufe C Selection
D Edition
H Cosmo, INNOVATION
6 Karosserieform 9 Monocab 4-türig, Hochdach (Modellcode 75)
7 Rückhaltesystem (RPO-Code) C Aktive Sicherheitsgurte; Airbags Fahrer und Beifahrer (AK5)
D Aktive Sicherheitsgurte; Airbags Fahrer, Beifahrer und Vordersitze seitlich (AJ7)
E Aktive Sicherheitsgurte; Airbags Fahrer, Beifahrer, Vordersitze und Dach seitlich (AY0)
8 Motor (RPO-Code, Leistung) A A13DTC (LDV, 55 kW)
B A13DTE (LSF, 70 kW)
C A14XER/B14XER (LDD, 74 kW)
D A14NEL/B14NEL (LUH + F17-Getriebe, 88 kW) - Motornummer beginnt mit "A14NET/B14NET"
E A14NET (LUJ & NE9, 103 kW)
F A17DTS (LUD, 96 kW)
G A17DTC (LUE, 81 kW) - Motornummer beginnt mit "A17DTS"
H A17DT (LUB, 74 kW)
J A14NEL/B14NEL (LUH & KL7, 88 kW) mit LPG - Motornummer beginnt mit "A14NET/B14NET"
K A17DTI (LPL, 81 kW)
L A14NEL (LUH & NE9 + M32-Getriebe, 88 kW) - Motornummer beginnt mit "A14NET"
M B14NEL (LUH & NE4 + AF40-Getriebe, 88 kW) - Motornummer beginnt mit "B14NET"
N B14NET (LUJ & NE4, 103 kW)
P B16DTC (LVM & PL5, 70 kW)
R B16DTL (LVM, 81 kW)
S B16DTH (LVL, 100 kW)
T B16DTN (LVL & PL6, 81 kW)
U B16DTE (LWQ, 81 kW)
9 Prüfziffer nach Berechnungsschema
10 Modelljahr A 2010
B 2011
C 2012
D 2013
... ...
11 Herstellerwerk 0 Kaliningrad (Russland; wenn Hersteller XWF)
4 Zaragoza (Spanien)
12 - 17 Fortlaufende Fahrzeugnummer jedes Modelljahr neu beginnend

[nach oben]


Mokka (X)
(Daten bis Modelljahr 2017 komplett)

  Beispiel: W0LJD7E88DB123456

Position Definition Beschreibung
1 - 3 Weltherstellercode W0L Adam Opel GmbH (bis 30.06.2017)
W0V Opel Automobile GmbH (ab 01.07.2017)
XUU Avtotor (nur für Russland)
4 Fahrzeugreihe J Mokka
5 Ausstattungsstufe B Selection
C Edition, Enjoy, ON
D Color Edition, Cosmo, Excellence, INNOVATION, Ultimate
P Color INNOVATION
6 Karosserieform 7 Geländefahrzeug 4-türig, mit Heckklappe (Modellcode 76)
7 Rückhaltesystem (RPO-Code) D Aktive Sicherheitsgurte; Airbags Fahrer, Beifahrer und Vordersitze seitlich (AJ7)
E Aktive Sicherheitsgurte; Airbags Fahrer, Beifahrer, Vordersitze und Dach seitlich (AY0)
8 Motor (RPO-Code, Leistung) C B16DTH (LVL, 100 kW)
D B16DTN (LVL & PL6, 81 kW)
E A16XER, B16XER (LDE, 85 kW)
L A17DTS (LUD, 96 kW)
M B14XFT (LE2, 112 kW)
P B16DTH (LVL, 100 kW)
5 A18XER (2H0, 103 kW)
8 A14NET, B14NET (LUJ, 103 kW)
? B16DTU (LWV, 81 kW)
9 Prüfziffer nach Berechnungsschema
10 Modelljahr D 2013
E 2014
F 2015
G 2016
H 2017
J 2018
K 2019
11 Herstellerwerk 0 Kaliningrad (Russland; wenn Hersteller XUU)
4 Zaragoza (Spanien)
B Bupyung (GM Daewoo Auto & Technology; Südkorea)
12 - 17 Fortlaufende Fahrzeugnummer jedes Modelljahr neu beginnend

[nach oben]


Monterey
(Daten komplett)

  Beispiel: JACUBS26DP0123456

Position Definition Beschreibung
1 - 3 Weltherstellercode JAC Isuzu Motors (MPV) Japan
4 - 6 Modell UBS Opel Monterey
7 - 8 Motor 25 6VD1
26 6VE1
69 4JG2T
73 4JX1
9 Radstand D kurzer Radstand
G langer Radstand
10 Modelljahr siehe oben
11 Herstellerwerk 7 Luton (Großbritannien)
12 - 17 Fortlaufende Fahrzeugnummer jedes Modelljahr neu beginnend

[nach oben]


Sintra
(Daten komplett)

  Beispiel: 4GDDU03A3VD123456

Position Definition Beschreibung
1 - 3 Weltherstellercode 4GD General Motors GMC, USA
(nicht komplette Fahrzeuge für Opel und Vauxhall; die Endfertigung erfolgte in Luton, Großbritannien)
4 Gewichtsklasse
(GVWR - gross vehicle weight rating)
D 5001 - 6000 lbs. (2268 - 2722 kg)
5 Chassistyp U Mehrzweckfahrzeug Zweiradantrieb
6 Serie 0 Minivan mit verlängertem Radstand
7 Karosserieform 3 Van, 4-türig
8 Motor (RPO-Code, Leistung) A X22XE (LA9, 104 kW)
8 X30XE (LL6, 148 kW)
9 X22DTH (LL9, 85 kW)
9 Prüfziffer nach Berechnungsschema
10 Modelljahr V 1997
W 1998
X 1999
11 Herstellerwerk D Doraville (Georgia, USA)
12 - 17 Fortlaufende Fahrzeugnummer jedes Modelljahr neu beginnend

[nach oben]


Speedster
(Daten komplett)

  Beispiel: W0L0EAR971N0123456

Position Definition Beschreibung
1 - 3 Weltherstellercode W0L Adam Opel AG/GmbH
4 Fahrzeugtyp 0 kein Sonderfahrzeug
5 Modell E Speedster
6 Motor A Z22SE
B Z20LET
7 - 9 Karosserieform R97 Roadster, 2-türig
10 Modelljahr 1 2001
2 2002
3 2003
4 2004
... ...
11 Herstellerwerk N Norwich (Lotus; Großbritannien)
12 - 17 Fortlaufende Fahrzeugnummer jedes Modelljahr neu beginnend

[nach oben]


Letzte Änderung: 05.10.2017